Profi Karten

 

Die Profikarten stellen verschiedene Parameter für die Modelle ECMWF und NCEP (GFS) für bis zu 240 Stunden dar. Sie können das Modell, den Modellauf (Run), den Parameter und den Zeitschritt auswählen. Die Bilder lassen sich auch als Animation anzeigen.

500 hPa Geopotentielle Höhe

500 hPa Geopotentielle Höhe

Das 500 hPa Druckniveau befindet sich in etwa 5.000 bis 5.500m Höhe über NN. Hier werden die langen atmosphärischen Wellen sichtbar, die das Wetter in den unteren Schichten der Atmosphäre lenken. Sichtbar werden Tröge und Keile bzw. Höhentiefs und Höhenhochs, die Aufschluss über die Dynamik der Atmosphäre geben. Interpretationshilfen für diese Karten geben wir Ihnen gern in unserem Wetterseminar für die Energiewirtschaft.

850 hPa Temperatur

850 hPa Temperatur

Das 850 hPa Druckniveau befindet sich in etwa 1.500m Höhe über NN. Mit Hilfe der dichten Drängung der Isothermen (Linien gleicher Temperatur) lassen sich Fronten erkennen. Außerdem zeigen die unterschiedlichen Farben, ob Wärmevorstöße und Kälteeinbrüche bevorstehen. Von diesem Temperaturniveau aus kann man die 2m Temperatur abschätzen. Weitere Details erfahren Sie in unserem Wetterseminar für die Energiewirtschaft.

Luftdruck auf Meereshöhe

Luftdruck auf Meereshöhe

Die Isobarenanimation zeigt Ihnen die Druckverteilung und -änderung in Europa. Unter großen Isobarendrängungen liegen starke Windfelder.

500 hPa Höhe / Niederschlag

500 hPa Höhe / Niederschlag

Die Kombination des 500 hPa Niveaus und der Niederschlagsverteilung zeigt das Zusammenspiel zwischen langen Wellen in der oberen Atmosphäre und der Niederschlagsproduktion in den unteren Schichten. Diese Zusammenhänge erklären wir Ihnen auch gern in unserem Wetterseminar für die Energiewirtschaft.

Niederschlag

Niederschlag

Diese Karten zeigen Ihnen die Niederschlagsverteilung über Europa. Hier können Sie ebenfalls die zu erwartenden Mengen abschätzen. Mitunter sind Fronten und deren Zugrichtung sehr gut zu erkennen.